Qualifizierung

Eigene Multiplikator:innen ausbilden lassen

Die Qualifizierung von Lehrkräften und Schüler:innen für die Sensibilisierung von demokratiepädagogischen Maßnahmen und deren praktische Umsetzung gilt als zentrales Element im Prozess „Lernort für Demokratie“. Die Qualifizierung setzt sowohl auf der Ebene der Lehrenden wie auch auf der Ebene der Lernenden an, denn für die Verankerung eines breiten Demokratieverständnisses an der Schule braucht es sowohl Lehrer:innen als auch Schüler:innen (in Form des Peer-to-peer-Ansatzes) als Multiplikator:innen.

Das Qualifizierungsangebot richtet sich an Schulen, die Teil des Netzwerks „Lernort für Demokratie“ sind oder werden möchten. Netzwerk-Schulen sind zur aktiven Teilnahme an den Qualifizierungen verpflichtet.

Fortbildungsangebote für Lehrer:innen/Schulsozialarbeit der Schule

Pro Schuljahr Teilnahme an mindestens zwei Qualifizierungsangeboten.

Angebot für Schüler:innen der Schule

Pro Schuljahr Teilnahme an mindestens zwei Qualifizierungsangeboten. Die Module sind so ausgelegt, dass die Schüler:innen im Anschluss das Gelernte praktisch in einer Unterrichtseinheit Mitschüler:innen näherbringen. Ergänzend dazu werden verschiedene Mentoren-Programme angeboten.

Netzwerktreffen

Einmal im Jahr kommen alle Programm-Schulen zum großen Netzwerktreffen zusammen. Neben der feierlichen Aufnahme neuer Schulen und der Übergabe der Plaketten „Lernort für Demokratie“ steht an dem Tag der Austausch im Mittelpunkt. Hier kommen Erwachsene und Jugendliche gleichermaßen zusammen, berichten von ihren Erfahrungen, Aktivitäten und Ideen, vereinbaren gegenseitige Schulbesuche und diskutieren über aktuelle Themen.
Das Netzwerktreffen 2022 findet am 12. Oktober 2022 in Stuttgart statt.

Qualifizierungsangebote

Unter Termine sind alle Qualifizierungangebote mit einer ausführlichen Beschreibung und einem Online-Anmeldeformular gelistet. Die Mehrzahl der Termine finden als Webinar statt.
Außer den Mentoren-Programmen sind die Veranstaltungen in der Regel den Netzwerk-Schulen vorbehalten. Falls freie Plätze verfügbar sind, können auch externe Personen teilnehmen.